Wir suchen dich!

 
"Der Halifirien war der höchste der Leuchtfeuer, und wie der Eilenach, der nächsthöhere, ragte er aufrecht und vereinzelt aus einem großen Wald hervor;..." (aus Nachrichten aus Mittelerde, (3) Cirion und Eorl)
 
Unsere Vereinszeitschrift wurde nach dem Halifirien, dem "heiligen Berg" - wie er bei den Rohirrim heißt, benannt. Er ist der höchste Berg der Leuchtfeuer zwischen Rohan und Gondor und dient somit als eines der wichtigsten Elemente zur Kommunikation in Mittelerde.
 
"... Sieh, dort ist das Feuer von Amon Dîn, dort das auf dem Eilenach; und da hinten ziehen sie sich weiter nach Westen: auf Nardol, dem Erelas, dem Min-Rimmon, Calenhad und Halifirien an der Grenze zu Rohan." (aus Herr der Ringe, Buch Fünf, Kapitel 1)
 
Im Mai 2018 wurde die letzte Ausgabe in Papierform - Nr. 43, ausgesendet. Doch dies ist nicht das Ende, sondern ein Neubeginn. Wir führen unsere Vereinszeitung als Blog auf unserer Homepage weiter und freuen uns über neue, kreative Berichte!
 
Um ein facettenreiches Programm gewährleisten zu können, brauchen wir Redakteure! Fühlst du dich angesprochen?
 
Schreibst du gerne? Liebst du Tolkiens Werk? Dann bist du absolut richtig!

Beschäftigst du dich mit Sekundärliteratur über J. R. R. Tolkien und sein Werk? Möchtest du dich mit seinem Leben auseinandersetzten? Träumst du gerne und erzählst selbstgeschriebene Geschichten oder Gedichte, die ihren Platz in Mittelerde finden könnten? Kochst du leckere Gerichte, die jedem Hobbit munden würden? Beherrscht du mittelalterliche Handwerkskunst, die auch in Arda Anwendung finden würde und möchtest ein Tutorial machen? Oder hast du dich vielleicht sogar wissenschaftlich für dein Studium mit Tolkien oder Fantasy beschäftigt?

Wir freuen uns über Input! Sei kreativ!
 
Natürlich möchten wir auch altbewährte Kolumnen weiterführen: Nazgûl Corner, Was lest ihr sonst noch?, Zu Tisch bei Frau Maggot, usw.
 
Hast du Lust bekommen? Dann scheu dich nicht und schick deinen Artikel an: *Halifiren*
 
Autor: Raweth